Impressum

Diensteanbieter

papperts GmbH & Co. KG

Am Forsthaus 21

36163 Poppenhausen

 

Persönlich haftende Gesellschafterin der papperts GmbH & Co. KG:

Pappert GmbH

Registergericht: Amtsgericht Fulda

Registernummer: HRB 5654

Gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführer: Bernd Pappert, Manfred Klüber

 

Kontakt:

Tel: +49 (0)66 58 96 01 0

Fax: +49 (0)66 58 96 01 20

E-Mail: service@papperts.de

Internet: www.papperts.de

 

Angaben zum Unternehmen

Geschäftsführer: Bernd Pappert, Manfred Klüber

Registergericht: Amtsgericht Fulda

Registernummer: HRA 5364

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.): DE 815107203

 

Aufsichtsbehörde und Kammer

Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung

Regierungspräsidium Kassel

IHK Fulda

 

Berufsbezeichnung

Gesetzliche Berufsbezeichnung: Bäcker- und Konditormeister

Land in dem die Berufsbezeichnung verliehen wurde: Bundesrepublik Deutschland

 

Berufsrechtliche Regelungen

Handwerksordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. September 1998 (BGBl. I S. 3074; 2006 I S. 2095) (abrufbar unter http://www.gesetze-im-internet.de/hwo/index.html)

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (papperts GmbH & Co. KG, Am Forsthaus 21, 36163 Poppenhausen, Tel: +49 (0)66 58 96 01 0, Fax: +49 (0)66 58 96 01 20, E-Mail: service@papperts.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ein Widerrufsrecht besteht, soweit nichts anderes vereinbart ist, nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde; (§ 312g Abs. 2 Nr. 2 BGB); zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn Ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312g Abs. 2 Nr. 3 BGB).

 

Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

  • An papperts GmbH & Co. KG, Am Forsthaus 21, 36163 Poppenhausen, Fax: +49 (0)66 58 96 01 20, E-Mail: service@papperts.de:
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

Datenschutzerklärung papperts-App

Uns ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden auch „Daten“ genannt) ein sehr wichtiges Anliegen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserer App „papperts“ durch uns erfolgt daher ausschließlich im Rahmen der geltenden datenschutzrechtlichen Vorgaben.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „DSGVO“), sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

papperts GmbH & Co. KG
Am Forsthaus 21
36163 Poppenhausen

Registergericht: Amtsgericht Fulda
Registernummer: HRA 5364

Persönlich haftende Gesellschafterin der papperts GmbH & Co. KG:

Pappert GmbH
Registergericht: Amtsgericht Fulda
Registernummer: HRB 5654

Gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführer: Bernd Pappert, Manfred Klüber

Tel: +49 (0)66 58 96 01 0
Fax: +49 (0)66 58 96 01 20
E-Mail: service@papperts.de
Impressum: https://www.papperts.de/ datenschutz-app

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie mittels der folgenden Kontaktdaten:
Dipl. Ökonom Valentin Rehnert
Grasberg 10
36163 Poppenhausen
Tel.: 06658 91 9680

3. Übersicht über die Verarbeitungen

Die nachfolgende Übersicht fasst die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, die Kategorien personenbezogener Daten, die Kategorien betroffener Personen sowie die Rechtsgrundlagen zusammen. Die Details zu den einzelnen Verarbeitungen können Sie den weiteren Abschnitten dieser Datenschutzerklärung entnehmen:

Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

  • Aufrechterhaltung des Betriebs sowie der Sicherheit und Weiterentwicklung der App
  • Erbringung vertraglicher Leistungen
  • Klären von Rückfragen
  • Ausgabe von Geburtstagscoupons
  • Präsentieren von Coupons oder Ähnlichem in Bezug auf die Vorlieben
  • Dokumentation von Aufladungen
  • Dokumentation von Käufen
  • Auswahl nächstgelegene Filiale sowie Verbesserung Nutzererlebnis
  • Dokumentation von Bestellungen
  • Verbesserung unserer Produkte und Services
  • Verbesserung unserer Produkte, Services und der App
  • Direktmarketing per Push-Mitteilung

Kategorien personenbezogener Daten:

  • Nutzungsdaten (aktueller Status zur aufgerufenen Unterseite, Warenkorb)
  • Meta- und Kommunikationsdaten (IP-Adresse, Installation-ID)
  • Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort, Geburtstag, Vorlieben, gesammelte Punkte, Guthaben, Standort, IP-Adresse und Token, Kaufhistorie, Aufladehistorie
  • Bestandsdaten (z.B. Vorname, Nachname, Geburtstag, Vorlieben, gesammelte Punkte, Guthaben)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse)
  • Bestelldaten (z.B. Bestellhistorie)
  • Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie, E-Mail-Adresse)
  • Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand)
  • Bewertungsinformationen

Kategorien betroffener Personen:

  • Nutzer der App
  • Kunden

Rechtsgrundlagen:

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO): Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;
  • Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO): Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;
  • Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO): Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

4. Verarbeitungen im Detail

In diesem Abschnitt beschreiben wir Ihnen die Verarbeitungen im Detail.

a) Bereitstellung der App

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer App. Je nach genutzter Funktionalität werden dabei unterschiedliche personenbezogene Daten verarbeitet. Die Details dazu sind in den weiteren Details zu den Verarbeitungen beschrieben.

Grundsätzlich verarbeiten wir Ihre Nutzungs- und Meta- und Kommunikationsdaten zur reinen Bereitstellung der App sowie zur Überwachung der Sicherheit und zur Weiterentwicklung. Die Verarbeitung der Daten erfolgt dabei auf Grundlage unserer berechtigten Interessen in der Aufrechterhaltung des Betriebs sowie der Sicherheit und Weiterentwicklung. Sofern Sie den vollen Funktionsumfang nutzen möchten, ist die Erstellung eines Benutzerkontos erforderlich. Dafür ist die Eingabe weiterer Daten erforderlich (siehe Ziffer 4. b)). Zudem gibt es weitere Funktionalitäten (siehe Ziffer 4. c) ff.

Je nach genutztem Umfang ist es erforderlich, dass Sie Geräteberechtigungen für den Zugriff auf Funktionen und Daten Ihres Smartphones erteilen. Diese Berechtigungen sind stets von Ihnen zu erteilen und können von Ihnen jederzeit in den Einstellungen Ihres Smartphones widerrufen werden.

  • Zwecke der Verarbeitung: Aufrechterhaltung des Betriebs sowie der Sicherheit und Weiterentwicklung der App
  • Kategorien personenbezogener Daten: Nutzungsdaten (aktueller Status zur aufgerufenen Unterseite, Warenkorb), Meta- und Kommunikationsdaten (IP-Adresse, Installation-ID)
  • Kategorien betroffener Personen: Nutzer der App
  • Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO)

b) Benutzerkonto

Sie haben die Möglichkeit, ein Benutzerkonto anzulegen. Im Rahmen der Registrierung müssen Sie die erforderlichen Pflichtangaben machen. Diese werden zum Zwecke der Bereitstellung des Benutzerkontos auf Grundlage einer vertraglichen Pflichterfüllung verarbeitet. Zusätzlich zu den Pflichtangaben gibt es optionale Angaben (Anrede, Geburtsdatum und Telefonnummer), die Sie freiwillig machen können. Die Anrede und Ihre Telefonnummer nutzen wir für etwaige Rückfragen in Bezug auf Bestellungen. Das Geburtsdatum nutzen wir, um Ihnen Coupons zu Ihrem Geburtstag zur Verfügung stellen zu können. Diese optionalen Angaben verarbeiten wir aufgrund Ihrer Einwilligung durch Eingabe der Angaben.
Zur erstmaligen Aktivierung Ihrer E-Mail müssen Sie einen Link in einer E-Mail anklicken. Beim Aufrufen der Webseite zur Aktivierung wird Ihre IP-Adresse sowie ein Token zu Ihrer Identifizierung verarbeitet.
Zum Login in die App können Sie auch biometrische Verfahren Ihres Handys nutzen, um sich einzuloggen. Hierzu wird eine Systemfunktion des Handys genutzt. Unsere App erhält vom Smartphone lediglich die Information, ob die Überprüfung der biometrischen Merkmale erfolgreich war. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten findet in diesem Zusammenhang durch uns nicht statt. Die Nutzung biometrischer Verfahren können Sie jederzeit wieder deaktivieren.
Im Rahmen des Benutzerkontos wird für Sie automatisch eine Kundenkarte erzeugt, die Sie bei uns digital vorzeigen können. Mit Hilfe dieser Kundenkarte können Sie bei Einkäufen bei uns Punkte sammeln und diese gegen Artikel eintauschen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Guthaben auf Ihre Kundenkarte zu laden, um mit diesem Guthaben in unserem Geschäft oder in der App zu bezahlen. Ihre Aufladungen werden im Punkt „Guthaben Kundenkarte“ abgespeichert. Auch diese Daten verarbeiten wir auf Grundlage einer vertraglichen Pflichterfüllung. Eine Löschung dieser Daten erfolgt bei Löschung des Benutzerkontos, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Sofern Sie bei einem Kauf in der Filiale Ihre Kundenkarte vorzeigen, so wird ein digitaler Kassenbon unter dem Punkt „Meine Rechnungen“ abgespeichert. Eine Löschung dieser Daten erfolgt bei Löschung des Benutzerkontos, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Nach dem Anlegen eines Benutzerkontos haben Sie zudem die Möglichkeit, Angaben dazu zu machen, für welche Themen oder Produkte Sie sich interessieren (Vorlieben). So sind wir in der Lage, Ihnen gezielt Coupons oder Ähnliches für diese Themen oder Produkte zur Verfügung zu stellen. Die Einstellungen zu den Vorlieben können Sie jederzeit in den Einstellungen bearbeiten. Die Angaben zu den Vorlieben verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung durch Auswahl der Vorlieben.
Daneben haben Sie die Möglichkeit, Ihre Stammfiliale auszuwählen. Im Rahmen dieser Filialauswahl wird, sofern Sie die Berechtigung dazu erteilt haben, Ihr Standort genutzt, um Ihnen die nächstgelegene Filiale anzuzeigen und Ihr Nutzererlebnis dadurch zu verbessern. Ihre Standortangaben verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung durch Freischaltung der Berechtigung.
Sofern Sie Ihr Passwort vergessen, können Sie in der App die „Passwort vergessen?“-Funktion aufrufen. Sie erhalten per E-Mail einen Link, über welchen Sie dann Ihr Passwort zurücksetzen können. Beim Aufruf dieser Webseite verarbeiten wir Ihre IP-Adresse sowie ein Token, welches zu Ihrer Identifizierung erforderlich ist.
Die im Rahmen der Erstellung eines Benutzerkontos anfallenden Daten verarbeiten wir auch, um daraus anonyme Nutzungsstatistiken zu erzeugen. Ein Rückschluss auf einzelne Kunden in der erzeugten Statistik ist dabei nicht möglich. Die Verarbeitung erfolgt in unserem berechtigten Interesse an der Verbesserung unserer Produkte und Services.
Wenn Sie Ihr Benutzerkonto löschen, werden die im Benutzerkonto gespeichert Daten vorbehaltlich einer gesetzlichen Erlaubnis, Pflicht oder Einwilligung von Ihnen, gelöscht.

  • Zwecke der Verarbeitung: Erbringung vertraglicher Leistungen; Klären von Rückfragen; Ausgabe von Geburtstagscoupons; Präsentieren von Coupons oder Ähnlichem in Bezug auf die Vorlieben; Dokumentation von Aufladungen; Dokumentation von Käufen; Auswahl nächstgelegene Filiale sowie Verbesserung Nutzererlebnis; Verbesserung unserer Produkte und Services.
  • Kategorien personenbezogener Daten: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort, Geburtstag, Vorlieben, gesammelte Punkte, Guthaben, Standort, IP-Adresse und Token, Kaufhistorie, Aufladehistorie
  • Kategorien betroffener Personen: Nutzer der App
  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO), Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO), berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO)
  • Widerrufsmöglichkeit: Sie können die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen optional gemachten Angaben jederzeit widerrufen. Dazu können Sie entweder die gemachten Angaben in den Einstellungen aus Ihren Daten entfernen oder Sie senden uns eine E-Mail. Im Übrigen können Sie erteilte Berechtigungen in den Einstellungen Ihres Smartphones entfernen.

c) Bestellungen

In der App haben Sie die Möglichkeit, Produkte zu bestellen (direkter Erwerb, Vorbestellung oder Bestellen am Platz). Dazu ist es notwendig, zuvor ein Benutzerkonto zu erstellen. Im Rahmen der Bestellung müssen Sie die gewünschten Produkte auswählen sowie ggf. Angaben zum Abholort und -zeit machen. Die Bezahlung erfolgt direkt in der App mittels Guthaben in Ihrem Benutzerkonto oder mittels einer anderen Zahlungsmöglichkeit.
Die im Rahmen der Bestellung anfallenden Daten verarbeiten wir, um Ihnen die Bestellung inklusive Bezahlung und ggf. Zustellung zu ermöglichen. Sofern dies für die Bestellung notwendig ist, setzen wir Dienstleister ein. Dies kommt zum Beispiel in Betracht im Rahmen der Zahlungsabwicklung oder der Zustellung von Produkten.
Die im Rahmen der Bestellung anfallenden Dateien werden in Ihrem Benutzerkonto gespeichert, sodass eine Bestellhistorie entsteht. Eine Löschung dieser Daten erfolgt bei Löschung des Benutzerkontos, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zudem wird für jede Bestellung eine Rechnung in der App unter dem Punkt „Meine Rechnungen“ abgelegt.
Die im Rahmen der Bestellungen anfallenden Daten verarbeiten wir auch, um daraus anonyme Nutzungsstatistiken zu erzeugen. Ein Rückschluss auf einzelne Kunden in der erzeugten Statistik ist dabei nicht möglich. Die Verarbeitung erfolgt in unserem berechtigten Interesse an der Verbesserung unserer Produkte und Services.

  • Zwecke der Verarbeitung: Erbringung vertraglicher Leistungen; Dokumentation von Bestellungen; Verbesserung unserer Produkte und Services
  • Kategorien personenbezogener Daten: Bestandsdaten (z.B. Vorname, Nachname), Zahlungsdaten (z.B. E-Mail-Adresse), Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse), Bestelldaten (z.B. Bestellhistorie)
  • Kategorien betroffener Personen: Kunden
  • Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO), berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO)

d) Zahlungsverfahren

Zur Aufladung Ihres Guthabenkontos oder zur Zahlung während eines Bestellvorgangs setzen wir einen Dienstleister, PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“), ein.
PayPal verarbeitet regelmäßig Bestandsdaten (z.B. Vorname, Nachname), Bankdaten (z.B. Kontonummer, Kreditkartennummer) sowie die sich aus der Bestellung ergebenden, für die Zahlung relevanten, Daten. Die für die Zahlung relevanten Daten werden ausschließlich von PayPal verarbeitet und verbleiben auch dort. Wir erhalten lediglich die Rückmeldung, ob eine Zahlung erfolgreich war oder nicht.
Für die Durchführung der Zahlungen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise von PayPal. Diese können auf der Webseite https://www.paypal.com/de abgerufen werden. Die Datenschutzhinweise finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

  • Zwecke der Verarbeitung: Erbringung vertraglicher Leistungen
  • Kategorien personenbezogener Daten: Bestandsdaten (z.B. Vorname, Nachname), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie), Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand)
  • Kategorien betroffener Personen: Kunden
  • Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO), berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO)

e) Bewertungen

Im Rahmen der Nutzung der App haben Sie die Möglichkeit, Bewertungen abzugeben. Mittels dieser Bewertungen können Sie uns Feedback zu verschiedenen Punkten geben. Sie haben dazu die Möglichkeit zwischen eins und fünf Sterne für verschiedene Punkte zu vergeben.
Die Bewertung wird ohne eine persönliche Zuordnung im System gespeichert, sodass wir nicht ohne Weiteres in der Lage sind, eine Bewertung einem Nutzer zuordnen.
Die Verarbeitung der Bewertungsinformationen erfolgt in unserem berechtigten Interesse an der Verbesserung unserer Produkte, Services und der App.

  • Zwecke der Verarbeitung: Verbesserung unserer Produkte, Services und der App
  • Kategorien personenbezogener Daten: Bewertungsinformationen
  • Kategorien betroffener Personen: Nutzer der App
  • Rechtsgrundlagen: berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO)

f) Push Mitteilungen

Wir versenden Push-Mitteilungen mit Produkt-, Coupon- oder vergleichbaren Informationen. Der Versand dieser Push-Mitteilungen erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.
Um die Push-Mitteilungen zu erhalten, müssen Sie in den Einstellungen die gewünschten Mitteilungen aktivieren. Die von Ihnen vorgenommene Einstellung wird in Ihrem Benutzerkonto gespeichert. Sobald Sie die Push-Mitteilungen deaktivieren, erhalten Sie keine Push-Mitteilungen mehr.

  • Zwecke der Verarbeitung: Direktmarketing per Push-Mitteilung
  • Kategorien personenbezogener Daten: Meta- und Kommunikationsdaten (IP-Adresse, Installation-ID)
  • Kategorien betroffener Personen: Nutzer der App
  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO)
  • Widerrufsmöglichkeit: Sie können die Einwilligung zur Verarbeitung jederzeit widerrufen. Dazu können Sie die Push-Mitteilungen in den Einstellungen deaktivieren.

 

5. Kategorien von Empfängern der Daten

Im Rahmen der zuvor genannten Verarbeitungstätigkeiten arbeiten wir mit verschiedenen Dienstleistern zusammen, die im Einzelfall personenbezogene Daten empfangen. Im Einzelnen handelt es sich um die folgenden Kategorien von möglichen Empfängern:

  • IT-Dienstleister
  • Zahlungsdienstleister
  • Versanddienstleister

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn

  • Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO)
  • die Weitergabe gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO)
  • für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO)
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist oder sonst ein berechtigtes Interesse bei uns vorliegt und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO).

6. Drittlandtransfer

Sofern wir Ihre Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union [EU] oder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums [EWR]) selbst verarbeiten oder durch einen Dienstleister verarbeiten lassen, beachten wir dabei stets die gesetzlichen Vorgaben.
Sofern keine ausdrückliche Einwilligung in die Übermittlung, die Übermittlung nicht für die Erfüllung eines Vertrages oder aufgrund gesetzlicher Vorgaben erforderlich ist, übermitteln wir Daten an ein Drittland nur, wenn das Drittland ein angemessenes Schutzniveau bietet (Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission) oder geeignete und angemessene Garantien (z.B. EU-Standardvertragsklauseln oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften) vorhanden sind (vgl. Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de). Kopien etwaiger Garantien können beim in Ziffer 1 genannten Verantwortlichen angefordert werden.

7. Löschung der Daten

Wir löschen die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Die Erforderlichkeit der Speicherung entfällt insbesondere bei Widerruf einer erteilten Einwilligung oder Wegfall sonstiger Erlaubnisse (z.B. Entfall des Zwecks der Verarbeitung oder falls die Verarbeitung für den Zweck nicht mehr erforderlich ist).
Alternativ schränken wir die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten (z.B. handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten) oder Aufbewahrungsrechte bestehen
Diese Datenschutzerklärung enthält möglicherweise bei den einzelnen Verarbeitungen nähere Informationen zur Dauer der Speicherung sowie zur Löschung der personenbezogenen Daten. Diese Angaben gehen stets den allgemeinen Ausführungen vor.

8. Betroffenenrechte

Sie haben die folgenden Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO): Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
  • Recht auf Widerruf einer Einwilligung (gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO): Eine von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann jederzeit ganz oder teilweise widerrufen werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt. Der Widerruf hat nur zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Recht auf Auskunft (gem. Art. 15 DSGVO): Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft verlangen über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden oder wurden, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt werden oder wurden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden sowie das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.
  • Recht auf Berichtigung (gem. Art. 16 DSGVO): Sie können unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, sofern diese unvollständig sind.
  • Recht auf Löschung (gem. Art. 17 DSGVO): Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung Ihrer Daten erforderlich ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit, für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke oder zur Geltendmachung Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (gem. Art. 18 DSGVO): Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Dies gilt, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber die Löschung der Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Datennutzung verlangen, wir die Daten nicht länger benötigen, Sie jedoch die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (gem. Art. 20 DSGVO): Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Beschwerderecht (gem. Art. 77 DSGVO): Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Vorgaben der DSGVO verstößt

9. Datensicherheit

Zur Gewährleistung eines dem Risiko angemessenen Schutzniveaus treffen wir unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen.

10. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand von Mai 2022. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder anzupassen.

 

Nutzungsbedingungen papperts-App

Bei diesen Nutzungsbedingungen handelt es sich um die Bedingungen, die im Rahmen der Nutzung der App (Teil A) sowie im Rahmen von Kaufverträgen über die App (Teil B) zwischen uns (papperts GmbH & Co. KG, Am Forsthaus 21, 36163 Poppenhausen) und den Nutzern (im Folgenden „Kunde“) maßgeblich sind. In Teil C finden sich allgemeingültige Bedingungen.

Die Nutzung der App setzt voraus, dass Sie den nachfolgenden Nutzungsbedingungen zustimmen. Bitte lesen Sie diese daher sorgfältig durch.

Teil A:

Nutzung der App

1. Allgemeines zur Nutzung

In der App haben Sie die Möglichkeit, ein Benutzerkonto zu erstellen und dadurch verschiedene Funktionalitäten zu erhalten. Unter anderem stehen Ihnen die folgenden Funktionen zur Verfügung:

  • Digitale Kundenkarten: Sie haben immer Ihre Kundenkarte dabei. Mittels eines QR-Codes können Sie sich bei jedem Einkauf identifizieren.
  • Guthaben aufladen: laden Sie einfach Guthaben auf Ihre digitale Kundenkarte und zahlen damit in der App oder vor Ort.
  • Punkte sammeln: sammeln Sie durch Ihre Einkäufe Punkte und tauschen Sie Punkte gegen persönliche Coupons ein
  • Transaktionshistorie: Behalten Sie Ihre Einkäufe stets im Blick
  • Digitaler Bon: Kassenbons können Ihnen digital in der App zur Verfügung gestellt werden. Der Ausdruck eines Papierbelegs ist dann nicht mehr notwendig.
  • Bewertungen: Bewerten Sie Ihren Einkauf.
  • Coupons: Erhalten Sie allgemeine Coupons oder besondere Coupons zu speziellen Anlässen (z.B. Ihr Geburtstag)
  • Vorbestellungen: Geben Sie Vorbestellungen direkt in der App auf. Abholort und -zeit können Sie selbst flexibel bestimmen.
  • Bestellen am Platz: Sie können Ihre Bestellungen bei uns vor Ort direkt aus der App heraus angeben. Ein Warten an der Theke ist nicht mehr erforderlich.
  • Produktinfo: Erhalten Sie umfassende Produktinformationen zu den von uns angebotenen Produkten.
  • Push-Mitteilungen: Erhalten Sie Push-Mitteilungen zu neuen Angeboten oder speziellen Anlässen.

Die in der App enthaltenen Inhalte und Funktionen sind ausschließlich auf den persönlichen Gebrauch beschränkt, soweit nicht eine gesetzliche Ausnahmeregelung besteht. Der Download der App berechtigt Sie lediglich zur Nutzung der App. Urheber- oder sonstige gewerbliche Schutzrechte erwerben Sie keine.

2. Nutzungsausschluss

Die App und die Funktionen dürfen von Ihnen nicht missbräuchlich verwendet werden. Bei Verstoß gegen geltendes deutsches Recht oder diese Nutzungsbedingungen behalten wir uns vor, Sie von der Nutzung der App auszuschließen.

3. Nutzung im Detail

Soweit sich aus Teil A Ziffer 1 der Nutzungsumfang nicht bereits erschöpfend ergibt, wird er in der folgenden Übersicht detaillierter beschrieben:

  • Digitale Kundenkarten: Sofern der Kunde bereits über eine Kundenkarte als Plastikkarte verfügt, kann dieser die mit der Plastikkarte gesammelten Punkte und aufgeladenes Guthaben auf seine digitale Kundenkarte übertragen lassen. Dazu muss der Kunde lediglich an der Kasse sowohl die Plastikkarte als auch die digitale Kundenkarte vorlegen. Nach Übertragung des Kartenbestands der Plastikkarte auf die digitale Kundenkarte wird die Plastikkarte einbehalten und vernichtet.
  • Guthaben aufladen: Der Kunde kann Guthaben auf seine digitale Kundenkarte aufladen. Dazu stehen dem Kunden die Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die in der App gesondert mitgeteilt werden. Sämtliche Aufladungen werden in der Aufladehistorie, abrufbar in der App über den Punkt „Guthaben Kundenkarte“, gespeichert und können vom Kunden jederzeit angesehen werden.
  • Punkte sammeln: Für Einkäufe über die App erhalten Kunden für jeden Euro Umsatz einen bestimmten Punktewert gutgeschrieben. Auch für den Einkauf bestimmter Artikel können Punkte gutgeschrieben werden. Details können Sie der App entnehmen. Diese gesammelten Punkte können bei zukünftigen Einkäufen eingelöst werden.
  • Digitaler Bon: Legt der Kunde bei einem Kauf in der Filiale seine digitale Kundenkarte vor, so wird in der App unter dem Punkt „Meine Rechnungen“ eine Kaufhistorie gespeichert. Auch die über die App getätigten Käufe werden in der Kaufhistorie gespeichert. In dieser können getätigte Käufe jederzeit angesehen werden.
  • Coupons: Kunden können über die App Coupons zur Verfügung gestellt werden. Sofern der Kunde auch ein Geburtsdatum eingegeben hat, kann dem Kunden auch ein Geburtstagscoupon zur Verfügung gestellt werden. Kunden haben keinen Rechtsanspruch auf die Erteilung von Coupons. Für weitere Details siehe auch Teil B Ziffer 5.
  • Push-Mitteilungen: In den Einstellungen der App kann der Kunde jederzeit die Einstellungen zu Push-Mitteilungen verändern und diese insbesondere auch ganz deaktivieren.

Teil B:

Kaufverträge

1. Vertragsschluss

1.1 Die in der App präsentierten Waren stellen kein verbindliches Angebot von uns dar. Diese dienen nur zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

1.2 Der Kunde kann aus unserem Sortiment Produkte auswählen und diese über den Button „ZUM WARENKORB HINZUFÜGEN“ oder mittels Klick auf das „+“-Symbol in der Produktübersicht im virtuellen Warenkorb sammeln. Durch Klick auf „KOSTENPFLICHTIG BESTELLEN“ gibt der Kunde ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im virtuellen Warenkorb enthaltenen Produkte ab.

1.3 Wir schicken dem Kunden daraufhin eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden noch einmal vollständig aufgeführt wird. Diese automatische Empfangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebotes dar.

1.4 Wir können das Angebot des Kunden innerhalb von 5 Tagen nach Absendung des Angebotes annehmen. Die Frist zur Annahme beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen. Die Frist endet mit Ablauf des 5. Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt.

Die Annahme erfolgt durch eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (E-Mail). Der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden ist maßgeblich.

1.5 Der Vertragstext wird nach dem Vertragsschluss durch uns gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung in Textform (z.B. per E-Mail) zur Verfügung gestellt. Die Bestelldaten werden im Rahmen der gespeicherten Bestellhistorie im Benutzerkonto gespeichert und können dort vom Kunden jederzeit kostenlos abgerufen werden.

1.6 Vor Abgabe der Vertragserklärung kann der Kunde mögliche Eingabefehler durch Prüfung der im virtuellen Warenkorb dargestellten Informationen erkennen. Seine Grunddaten kann der Kunde im Rahmen der Einstellungen der App über die Tastatureingabe korrigieren, bis der Kunde schließlich eine Bestellung aufgibt.

1.7 Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

2. Preise und Zahlungsbedingungen

2.1 Bei allen Preisen handelt es sich um Gesamtpreise, sofern sich aus der Produktbeschreibung nicht etwas anderes ergibt. Die Gesamtpreise enthalten die jeweils gültige Umsatzsteuer. Sofern zusätzlich Versandkosten anfallen, werden diese gesondert angegeben.

2.2 Die Zahlungsmöglichkeiten werden dem Kunden in der App gesondert mitgeteilt.

2.3 Sofern im Bestellprozess eine Zahlung mittels PayPal ausgewählt wird, erfolgt die Zahlungsabwicklung durch den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. Dabei gelten die Nutzungsbedingungen von PayPal, abrufbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full

3. Liefer- und Versandbedingungen

Eine Lieferung durch uns findet nicht statt. Es wird ausschließlich Selbstabholung durch den Kunden angeboten. Der Kunde erhält eine Bestätigung, dass die Ware zum gewünschten Zeitpunkt abholbereit ist. Versandkosten werden für die Selbstabholung keine berechnet.

4. Gewährleistung

Im Falle eines Mangels der Kaufsache gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

5. Coupons

5.1 Coupons, die wir Ihnen im Rahmen der Nutzung der App zur Verfügung stellen haben eine bestimmte Gültigkeit, innerhalb derer die Coupons nur eingelöst werden können.

5.2 Die Details der Coupons kann der Kunde dem jeweiligen Coupon entnehmen.

5.3 Pro Bestellung kann maximal ein Coupon eingelöst werden.

5.4 Die Coupons können nur vor Aufgabe der Bestellung eingelöst werden. Eine spätere Verrechnung ist nicht möglich.

6. Widerrufsrecht

6.1 Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Insoweit wird auf die gesonderte Widerrufsbelehrung verwiesen.

6.2 Ein Widerrufsrecht besteht, soweit nichts anderes vereinbart ist, nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde; (§ 312g Abs. 2 Nr. 2 BGB);
  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn Ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312g Abs. 2 Nr. 3 BGB).

Teil C:

Allgemeine Bedingungen

1. Haftung

Wir übernehmen keinerlei Garantien hinsichtlich Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit, Funktionalität oder Eignung der App für die zuvor genannten Zwecke.

Wir haften dem Kunden gegenüber aus allen vertraglichen, vertragsähnlichen und gesetzlichen – auch deliktischen – Ansprüchen auf Schadensersatz- und Aufwendungsersatz nach den folgenden Maßgaben:

  1. Wir haften aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt
    1. bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,
    2. bei vorsätzlicher oder fahrlässiger Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  • aufgrund eines Garantieversprechens, soweit diesbezüglich nichts anderes geregelt ist,
  1. aufgrund zwingender Haftung wie etwa nach dem Produkthaftungsgesetz.
  1. Im Übrigen ist eine Haftung von uns ausgeschlossen.

Diese vorstehenden Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung von uns für unsere Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

2. Anwendbares Recht

Auf Verträge zwischen uns und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. UN-Kaufrecht sowie internationales Privatrecht wird ausgeschlossen. Zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde, der Verbraucher ist, seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

3. Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie https://www.papperts.de/datenschutz-app

4. Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung zur Verfügung: https://www.ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen und bieten ein solches Verfahren nicht an.

 

Zahlungsbedingungen papperts-App

Bei uns stehenden die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

1. Guthaben

Sie haben die Möglichkeit, Guthaben in Ihr Benutzerkonto zu laden. Die Aufladung erfolgt dabei entweder vor Ort bei uns oder mittels PayPal (siehe unten).

2. PayPal

Nachdem Sie PayPal als Zahlungsart ausgewählt haben, werden Sie am Ende des Bestellvorgangs direkt zu PayPal weitergeleitet. Sofern Sie bereits über ein PayPal-Konto verfügen, können Sie sich direkt einloggen und die Zahlung bestätigen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, ein PayPal-Konto zu erstellen und dann eine Zahlung auszuführen.

Nach der Zahlung erhalten wir umgehend eine Zahlungsbestätigung von PayPal und wir kümmern uns zügig um die Abwicklung ihrer Bestellung.

 

Versandbedingungen papperts-App

Bei uns ist lediglich die Selbstabholung in einer von Ihnen gewählten Filiale möglich.