LRM_EXPORT_44090372108896_20190131_151411425.jpg

Auf den Spuren unseres Kaffees

Unseren Kaffee beziehen wir über unseren langjährigen Partner, der Firma Schärf aus Neusiedl am See (nahe Wien). Diese wurde in den 1970 Jahren gegründet und wird bereits in dritter  Generation von Reinhold und Marco Schärf geführt. Die Philosophie ist klar: „Der Kaffee und der Umgang mit Menschen sind die beiden großen Leidenschaften der Geschäftsführer“, deshalb stehen im Zentrum die Menschen, die sich mit Liebe dem Kaffee widmen - so wie sie selbst.

Für das optimale Ergebnis verwendet Schärf Kompromisslos und einzig die höchste Qualität. Es werden ausschließlich 100 % Hochland-Arabica-Bohnen verarbeitet. 

Diese stammen aus den besten Kaffeeanbaugebieten rund um den Globus. 

Die Bohnen reifen ab einer Höhe von 1800 m über dem Meeresspiegel, ca. neun Monate lang, solange bis die Kaffeekirsche ihre typische rote Farbe angenommen hat. 

Geschäftsführer Reinhold Schärf bei der Ernte.

Geschäftsführer Reinhold Schärf bei der Ernte.

Erst dann werden die Bohnen  aufwändig und wochenlang per Hand (der sogenannten „picking Methode“) vom Baum geerntet. Es erfolgt eine nasse Aufbereitung und anschließendes tagelanges Trocknen unter freiem Himmel, um so die verschiedenen Schalen von der Bohne zu lösen und sie transportfähig zu machen. Alles geschieht unter permanenter Überprüfung der Qualiät. Erst danach, wenn die Bohne als Grünkaffee bezeichnet wird und in Jutesäcke verpackt werden kann, beginnt ihre Reise von der Plantage direkt nach Österreich zu Schärf. 

Bernd Pappert während einer Reise nach Guatemala

Bernd Pappert während einer Reise nach Guatemala

sc_roesterei.jpg

Bei Schärf erfolgt die finale Qualitätskontrolle. Anschließend werden die einzigartigen Kaffeeblends erstellt. Ein Blend entsteht durch das Mischen verschiedener Hochland-Arabic- Bohnen, so erreicht der Kaffee später ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Als Hot Blend wird dann die Bohne im Trommelröster ca.14 Minuten lang schonend geröstet. Die fertigen Bohnen  dürfen - bevor sie verpackt werden -  in aller Ruhe ihre Aromen entfalten. 

Danach werden sie in Verpackungen mit Aromaventil gefüllt und auf die Weiterreise zu Pappert geschickt.

Im Fachgeschäft angekommen zaubern die papperts-Teams dann die leckersten Kaffeespezialitäten. Die Reise des Kaffees endet, mit viel Liebe in der Tasse unserer Gäste.

#wirliebengutenKaffee