Experte Johannes Richter gibt Grill-Tipps

Mit unseren Grillern liefern wir die passenden Brote für einen gelungenen Grill-Abend. Doch welches Fleisch soll auf den Grill? Und welches Fleisch passt zu welchem Brot? Diese und zahlreiche weitere Fragen beantwortet unser Experte Johannes Richter (33) von der Fleischerei  Meissmer, unserem Partner im Hünfelder Fachgeschäft.

Es ist eigentlich die Frage beim Einkauf für den Grillabend:  Wie viel Fleisch muss ich pro Person rechnen?

Als Richtwert kann man von 250-300g Gramm pro Person ausgehen – das sind im Allgemeinen zwei Stücke Fleisch pro Person. Viel wichtiger als die reine Fleischmenge ist jedoch die Qualität des Fleisches - die man bekanntlich im Fachgeschäft seines Vertrauens kauft.

Auch die nächste Frage ist einer der zentralen Punkte: Wie grillt man richtig – wann muss das Fleisch auf den Rost?

Das Fleisch sollte schonend gegrillt werden. Das leckere Grillgut wird nicht auf die Hochglut gelegt, sondern man wartet, bis die Kohle weiß wird. Ansonsten platzen etwa auch die Würstchen sehr schnell auf. Man sollte sich bewusst machen, dass die Fleischteile unterschiedliche Garzeiten haben, eben je nach Stärke des Stücks.

Woran erkenne ich, ob es fertig ist?

Ganz wichtig ist, dass das Fleisch nicht zu lange auf dem Grill liegt. Sonst kann es relativ schnell trocken werden, da es zu viel vom kostbaren Fleischsaft und Aroma verliert. Ein mageres Schweinerückensteak etwa ist ruckzuck fertig.  Das kann schon nach drei bis vier Minuten fertig sein.

Um sich abzusichern, darf man auch mit dem Messer in die Mitte des Fleischstücks schneiden und prüfen, ob es ausreichend gegrillt ist. Das ist ja keine Sterneküche, was am Grill passiert.

Pappert bringt zur Grill-Saison besondere Brote heraus. Haben Sie Tipps, welches Fleisch dazu passt?

Grundsätzlich passen die Klassiker wie Würstchen oder Kammsteaks immer. Das sind auch die Produkte, die wir am meisten verkaufen – auch wenn wir in der Fleischtheke immer wieder besondere Dinge anbieten.  Am Ende ist es natürlich individuell reine Geschmackssache. Aber das Weißbrot, das Sie am Wochenende anbieten, oder das La Flütt sind auch typische Klassiker. Da kannst du alles zu essen.

Und zum Italiener – einem Ciabattabrot?

Dazu würde ich unsere marinierte Schweinerücken-Tasche, gefüllt  mit Tomate und Mozzarella, empfehlen.  

Und zum Griechen?

Ich würde hier unsere Feta-Röllchen auswählen. Diese  kleine Spezialität entwickelt sich zum absoluten Highlight . Das Fleisch ist ganz dünn aus dem Schweinerücken  aufgeschnitten und mit unserer Gyros-Marinade verfeinert. Das ist dann nicht zu fleischlastig und optisch ein Hingucker. Oder wie wärs mal mit einem feinen Lammrücken, eingelegt in bester Kräuterbutter? So kann für jeden etwas dabei sein.


In der Woche vom 16. bis 21 Juni gibt es die Grill-Kombi in unseren Fachgeschäften zum Sonderpreis. Obendrein bieten wir ein Gewinnspiel an. Alle Informationen dazu finden Sie hier.